Gemüse-Hirse-Pilz-Auflauf

Gemüse-Hirse-Pilz-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

1 Zwiebel
75 g Hirse
Butter
200 ml Gemüsebrühe
200 g Champignons
150 g Zucchini
150 g Karotten
1 Knoblauchzehe
1 Ei
125 ml Milch
125 ml saure Sahne
Kräuter

Zubereitung:

Gewürfelte Zwiebel und Hirse in Butter andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 15 Minuten garen lassen. Champignons klein schneiden und 5 Minuten andünsten. Kleingeschnittenes Gemüse zugeben und weiter dünsten. Mit durchgepresster Knoblauchzehe zum Schluss würzen. Die Hirse in eine Auflaufform geben und das Gemüse darauf verteilen. Ei mit Milch verrühren und über das Gemüse giessen. Das ganze im Backofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten garen. Saure Sahne mit fein gehackten Kräutern verrühren und vor dem Servieren über den Auflauf geben.

Gemüse-Auflauf

Gemüse-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

500 ml Milch
1 Packung Kartoffelpüree (3 Portionen)
1 grüne Paprikaschote
125 g Champignons
1 Essl. Butter oder Margarine
Salz
Pfeffer
4 Tomaten
100 g Fleischwurst
½ Bund Dill
½ Bund Schnittlauch
2 Essl. Paniermehl
2 Essl. geriebener Parmesan-Käse
1 Ei

Zubereitung:

Milch aufkochen, die Püreeflocken einrühren. Püree in eine gefettete Auflaufform füllen. Paprika und Champignons putzen, waschen und in Ringe bzw. Scheiben schneiden. Im heissen Fett kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Wurst würfeln. Püree mit Gemüse und Wurst belegen. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Mit Paniermehl, Parmesan und Ei verrühren, würzen. Kräutermasse auf Gemüse und Wurst verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten überbacken.

Pro Portion ca. 280 kcal/1170 kJ.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.

 

Gemüseauflauf mit Hähnchenfilets

Gemüseauflauf mit Hähnchenfilets

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Brokkoli
Salz
600 g Hähnchenbrustfilets
4 Essl. Öl
500 g Champignons
weisser Pfeffer
1 Dose geschälte Tomaten (850 ml)
2 Zwiebeln
100 g Gorgonzola
125 g Sahne

Zubereitung:

Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen. Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin von jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun braten. Champignons putzen und grössere Pilze halbieren. Filets mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Champignons im Bratfett rundherum goldbraun anbraten. Tomaten abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Zwiebeln schälen. Die Zwiebeln und Tomaten würfeln. Champignons aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln im Fett anbraten. Tomaten und 250 ml des Tomatensaftes zufügen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenfilets in Scheiben schneiden. Brokkoli-Röschen, Champignons, Filetscheiben und Zwiebel-Tomaten-Mischung in eine Auflaufform (ca. 25 cm Durchmesser) schichten. Gorgonzola und Sahne verrühren, über den Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

Pro Portion 490 kcal/2050 kJ.

 

Fischauflauf

Fischauflauf

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Kartoffeln
200 g frische Champignons
1 Stange Lauch
1 Essl. Keimöl
500 g Lachsfilet
1 Beutel Knorr Fix für Geschnetzeltes Züricher Art
125 ml Milch
125 ml Sahne
100 g Gratinkäse
50 g Parmesan

Zubereitung:

Kartoffeln als Pellkartoffeln ca. 20 Minuten vorkochen. Champignons putzen, in Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden. Gemüse in einer Pfanne im heissen Keimöl ca. 5 Minuten anbraten. Kartoffeln abgiessen, die Schale abziehen und in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Hälfte der Kartoffelscheiben in eine gefettete Auflaufform geben, Lachsfilets darauf legen und Gemüse darüber verteilen. Mit restlichen Kartoffeln belegen. Beutelinhalt mit Milch und Sahne verrühren, über die Zutaten geben. Mit beiden Käsesorten bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

 

Champignonstrudel mit Rotweinzwiebeln

Champignonstrudel mit Rotweinzwiebeln

Zutaten für 4 Portionen:

300 g Weizenmehl Type 1050
1 Ei
2 Essl. Öl
1 Teel. Jodsalz
125 ml Wasser
400 g Champignons
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Schnittlauch
3 Essl. Knoblauch-Crème-Fraîche
Gemüsezwiebeln nach Belieben
125 ml halbtrockener Rotwein
4 Zweige Majoran
2 Essl. Honig

Zubereitung:

Mehl, Ei, Öl, Salz und lauwarmes Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Unter einer Schüssel ca. 60 Minuten ruhen lassen. Champignons in dünne Scheiben schneiden, in der Butter anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch in Röllchen schneiden und zufügen. Teig auf einem bemehlten Tuch hauchdünn ausrollen und ziehen. Mit Crème fraîche bestreichen. Pilzmischung darauf verteilen. Ränder freilassen. Den Teig mit Hilfe des Tuches aufrollen und auf ein Backblech legen und im Backofen bei 250 Grad ca. 15 Minuten backen. Zwiebeln in Ringe schneiden, im Pilzfett andünsten. Mit Rotwein ablöschen. Majoranblättchen zufügen. Salzen und pfeffern. Ca. 5 Minuten schmoren. Mit Honig abschmecken. Zum Strudel servieren.

Buntes Gemüse-Gratin

Buntes Gemüse-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

4 kleine Zucchini
1 rote Paprikaschote
300 g Champignons
1 Essl. Butter
1 Bund Basilikum
100 g mittelalter Gouda
4 Eier
250 ml Milch
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Zucchini abbrausen, Stielenden entfernen. Paprika putzen, entkernen, waschen. Die Champignons abreiben. Alles in Scheiben bzw. dünne Streifen teilen. Die Pilze in der erhitzten Butter anschwitzen. Restliches Gemüse zugeben, kurz dünsten. In eine gefettete Auflaufform schichten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, bis auf einige Blättchen in feine Streifen schneiden. Käse reiben. Eier mit Milch und Crème fraîche verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und gepresstem Knoblauch würzen. Basilikum unterziehen. Die Eiermilch über das Gemüse giessen, alles mit Käse bestreuen. Ca. 30 Minuten im Backofen backen. Mit Basilikum garnieren.

Pro Portion ca. 450 kcal.

Zubereitungszeit ca. 55 Minuten.

 

Allgäuer Quiche

Allgäuer Quiche

Zutaten für 4 Portionen:

125 g Mehl
1 Teel. Backpulver
75 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
250 g gekochten Schinken
250 g frische Champignons
1 Zwiebel
250 g geriebenen Emmentaler
2 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

Aus Mehl, Backpulver, Butter, Ei und Salz einen Mürbteig zubereiten und auf ein rundes Blech ausrollen. Schinken und Champignons in Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken. Die Zutaten mit dem Käse vermischen. Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Mürbeteig mit der Schinken-Käse-Mischung belegen und mit der Eiermilch übergiessen. Im Backofen bei 150-160 Grad etwa 45 Minuten backen.