Gourmet-Gratin

Gourmet-Gratin

Zutaten für 3 Portionen:

250 g Hühnerbrustfilet
1 Essl. Thomy Reines Sonnenblumenöl
450 g gemischtes tiefgefrorenes Gemüse
1 Becher Crème fraîche (150 g)
1 ½ Essl. Maggi Gourmet Bouillon Gemüse
375 ml Wasser
½ Teel. Salz
125 ml kalte Milch
1 Essl. Butter
1 Beutel Maggi Kartoffel-Püree
30 g Mandelblättchen

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Hühnerbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne Thomy Reines Sonnenblumenöl heiss werden lassen und die Fleischwürfel darin ca. 5 Minuten anbraten. Gemüse zugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Crème fraîche mit Maggi Gourmet Bouillon Gemüse verrühren und unter das Gemüse rühren. Die Gemüsemischung in eine Auflaufform geben. In einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen, Topf von der Kochstelle nehmen. Milch und Butter zugeben. Maggi Kartoffel-Püree mit einem Kochlöffel einrühren, ca. 1 Minute quellen lassen und nochmals umrühren. Das Püree auf die Gemüsemasse streichen. Mandelblättchen darüber verteilen und im Backofen ca. 20 Minuten backen.

Pro Portion 562 kcal/2353 kJ.

Zubereitungszeit 45 Minuten.

 

 

Gemüse-Grünkern-Auflauf

Gemüse-Grünkern-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

400 ml Gemüsebrühe
250 g Grünkern
1 Stange Lauch
2 Karotten
1 Kohlrabi
½ Blumenkohl
1 Zwiebel
4 Teel. Ubena Kräuter in Öl Gartenkräuter-Feinwürzmittel
1 Essl. Butter
½ Tasse Wasser
Butter für die Auflaufform
250 g Crème fraîche
1 Ei
80 g frisch geriebenen Käse (Gouda oder Emmentaler)

Zubereitung:

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Grünkern einstreuen, umrühren und zugedeckt 10-12 Minuten bei niedriger Temperatur garen, dann weitere 15-20 Minuten ausquellen lassen. Das Gemüse waschen. Den Lauch in Ringe, Karotten in Scheiben und Kohlrabi in Würfel schneiden. Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und die Zwiebel würfeln. Das Öl erhitzen, die Butter zugeben und die Zwiebel darin dünsten. Das übrige Gemüse dazugeben, kurz dünsten, mit Wasser ablöschen, mit Ubena Kräuter in Öl Gartenkräuter würzen und 10 Minuten garen. In eine gefettete Auflaufform abwechselnd Grünkern und Gemüse schichten. Crème fraîche mit dem Ei verrühren und über den Auflauf geben, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 20 Minuten backen.

Frühlingsauflauf

Frühlingsauflauf

Zutaten für 4 Portionen:

20 g Butter oder Margarine
500 g Kartoffeln
400 g Karotten
250 g Frühlingszwiebeln
2 Essl. Maggi Klare Brühe
4 Essl. Wasser
20 g Butter
3 Eier
3 Essl. Crème fraîche
3 Essl. tiefgefrorene Kräuter
100 g geriebener Käse

Zubereitung:

Eine Auflaufform mit Butter oder Margarine ausstreichen. Kartoffeln und Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Scheiben schneiden und alles einschichten. Maggi Klare Brühe darüberstreuen. Wasser dazugeben und Butterflöckchen darauf setzen. Auflauf zudecken und im Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen. Eier mit Crème fraîche und Kräutern verrühren, darüber giessen. Käse darüber streuen und weitere 15 Minuten backen.

Pro Portion 432 kcal/1808 kJ.

Fisch mit Bergkäse überbacken

Fisch mit Bergkäse überbacken

Zutaten für 4 Portionen:

600 g gekochte Kartoffeln
150 g geriebener Allgäuer Bergkäse
2 Eier
100 g Crème fraîche
2-3 Essl. Wasser
500 g Mangold
600 g Kabeljaufilet
30 g Butter
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung:

100 g des Bergkäses, Eier, Crème fraîche und das Wasser zu einer Käsecreme verrühren. Den Mangold kurz blanchieren. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine gefettete Form schichten. Darauf die Hälfte der Käsecreme geben, darauf den Mangold schichten. Die geschmolzene Butter darüber beträufeln, salzen und pfeffern. Das Kabeljaufilet mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft darauf legen, mit restlicher Käsecreme und dem Rest Käse im Backofen bei 220 Grad 20-25 Minuten backen.

 

Feines Pilzgratin

Feines Pilzgratin

Zutaten für 4 Portionen:

300 g Pfifferlinge
200 g Austernpilze
150 g Schalotten
2 Essl. Öl
75 ml Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
250 g Roggenmischbrot in Scheiben
40 g Kräuterbutter
125 g Rauchkäse mit Schinken (am Stück)
2 Essl. gehackte Petersilie

Zubereitung:

Pilze abreiben, putzen und eventuell halbieren. Schalotten abziehen, in Spalten teilen. Beides im Öl anbraten. Brühe und Crème fraîche zufügen, 3 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Brot entrinden, toasten, mit Kräuterbutter bestreichen, würfeln und in eine gefettete Gratinform füllen. Käse raspeln, Hälfte unter Pilze mischen. In die Form geben. Mit übrigem Käse bestreuen. 8-10 Minuten gratinieren. Mit Petersilie bestreut servieren.

Pro Portion ca. 470 kcal.

 

Buntes Gemüse-Gratin

Buntes Gemüse-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

4 kleine Zucchini
1 rote Paprikaschote
300 g Champignons
1 Essl. Butter
1 Bund Basilikum
100 g mittelalter Gouda
4 Eier
250 ml Milch
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Zucchini abbrausen, Stielenden entfernen. Paprika putzen, entkernen, waschen. Die Champignons abreiben. Alles in Scheiben bzw. dünne Streifen teilen. Die Pilze in der erhitzten Butter anschwitzen. Restliches Gemüse zugeben, kurz dünsten. In eine gefettete Auflaufform schichten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, bis auf einige Blättchen in feine Streifen schneiden. Käse reiben. Eier mit Milch und Crème fraîche verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und gepresstem Knoblauch würzen. Basilikum unterziehen. Die Eiermilch über das Gemüse giessen, alles mit Käse bestreuen. Ca. 30 Minuten im Backofen backen. Mit Basilikum garnieren.

Pro Portion ca. 450 kcal.

Zubereitungszeit ca. 55 Minuten.

 

Bunter Gemüse-Auflauf

Bunter Gemüse-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

2 rote Paprikaschoten
3 Zucchini
500 g Brokkoli
3 Karotten
125 ml Wasser
½ Würfel Maggi Klare Gemüse Brühe
250 g Crème fraîche
100 g geriebener Gouda (45% Fett i. Tr.)

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Paprikaschoten waschen, Kerne und weisse Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Alles in eine flache Auflaufform geben. Karotten putzen, waschen, schälen, raspeln und auf dem Gemüse verteilen. Wasser zum Kochen bringen und Maggi Klare Gemüse Brühe darin auflösen. Topf von der Kochstelle nehmen und Crème fraîche einrühren. Die Sauce über den Auflauf giessen und ca. 20 Minuten im Backofen garen. Gouda darübergeben und weitere 20 Minuten überbacken.

Als Beilage empfiehlt sich Kartoffelpüree mit Speck und Zwiebeln.

Pro Portion 414 kcal/1733 kJ.

Brokkoli-Kartoffel-Gratin

Brokkoli-Kartoffel-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Kartoffeln
500 g Brokkoli
1000 ml Wasser
Salz
200 g Crème fraîche
1 Ei
Salz
Pfeffer
Muskat
50 g geriebener Käse
1 Essl. Kürbiskerne
15 g Butter

Zubereitung:

Geschälte Kartoffeln mit dem Schnitzelwerk in dünne Scheiben schneiden, im Sieb unter fliessendem Wasser gut abspülen. Salzwasser zum Kochen bringen, Kartoffeln darin 2 Minuten blanchieren, anschliessend die Brokkoliröschen 5 Minuten blanchieren; beides gut abtropfen lassen. Kartoffeln und Brokkoli dachziegelartig in eine gefettete Auflaufform schichten. Crème fraîche mit Ei und Gewürzen verquirlen, über das Gemüse giessen. Mit Käse und Kürbiskernen bestreuen. Butterflöckchen darauf setzen, im vorgeheizten Backofen bei 200-220 Grad 45-50 Minuten garen.

Brokkoli-Flan mit Emmentaler

Brokkoli-Flan mit Emmentaler

Zutaten:

500 g Brokkoli
2 Becher Crème fraîche (à 150 g)
5 Eier
20 g geriebener Emmentaler
Muskat
weisser Pfeffer
Salz
2 Essl. Paniermehl
2 Essl. Butter

Zubereitung:

Brokkoli putzen, waschen, dann in mundgerechte Stücke zerteilen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Crème fraîche mit den Eiern und dem geriebenen Emmentaler verquirlen und die Masse mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen. Eine grosse, flache Gratinform mit etwas Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Die Brokkolistücke darin ausbreiten und die Eiermasse darübergiessen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen bis die Eiermasse gestockt ist.

Blumenkohl-Hackfleisch-Auflauf

Blumenkohl-Hackfleisch-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

1 Blumenkohl
Salz
1 Bund glatte Petersilie
2 Fleischtomaten
½ Bund Frühlingszwiebeln
3 Essl. Öl
400 g gemischtes Hackfleisch
125 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
½ Teel. Curry
2 Eier
200 g Crème fraîche
6 Essl. Milch
100 g geriebener junger Gouda

Zubereitung:

Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser in 8-10 Minuten bissfest garen. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, hacken. Tomaten, Lauchzwiebeln putzen, waschen, würfeln, bzw. in Scheiben schneiden. Zwiebeln im Öl andünsten. Fleisch dazugeben, kurz mitbraten. Tomaten zufügen, 2-3 Minuten garen. Brühe angiessen, zugedeckt 10 Minuten weiterschmoren. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Hackmasse mit Salz, Pfeffer, Curry herzhaft würzen. Petersilie unterrühren. Blumenkohl in gefettete Auflaufform geben. Hackfleisch darauf verteilen. Eier mit Crème fraîche und Milch verquirlen, salzen, darüber giessen. Mit Käse bestreuen. Im Backofen ca. 35 Minuten backen.

Pro Portion ca. 740 kcal.

Zubereitungszeit ca. 80 Minuten.