Gemüse-Hirse-Pilz-Auflauf

Gemüse-Hirse-Pilz-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

1 Zwiebel
75 g Hirse
Butter
200 ml Gemüsebrühe
200 g Champignons
150 g Zucchini
150 g Karotten
1 Knoblauchzehe
1 Ei
125 ml Milch
125 ml saure Sahne
Kräuter

Zubereitung:

Gewürfelte Zwiebel und Hirse in Butter andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 15 Minuten garen lassen. Champignons klein schneiden und 5 Minuten andünsten. Kleingeschnittenes Gemüse zugeben und weiter dünsten. Mit durchgepresster Knoblauchzehe zum Schluss würzen. Die Hirse in eine Auflaufform geben und das Gemüse darauf verteilen. Ei mit Milch verrühren und über das Gemüse giessen. Das ganze im Backofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten garen. Saure Sahne mit fein gehackten Kräutern verrühren und vor dem Servieren über den Auflauf geben.

Gabelletti-Gratin mit Ricotta und Spinat

Gabelletti-Gratin mit Ricotta und Spinat

Zutaten für 3 Portionen:

225 g tiefgefrorener Blattspinat
125 g gekochter Schinken
1 Knoblauchzehe
125 g Buitoni Gabelletti
400 ml Wasser
1 Beutel Maggi Fix für Nudel-Schinken-Gratin
1 Becher (250 g) Ricotta
50 g frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blattspinat auftauen lassen. Die Flüssigkeit ausdrücken. Schinken in Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Buitoni Gabelletti in eine flache Auflaufform geben. Den Blattspinat, den Schinken und den Knoblauch darüber verteilen. In einem Topf Wasser erwärmen. Maggi Fix für Nudel-Schinken-Gratin einrühren, unter Rühren zum Kochen bringen und 1 Minute kochen. Von der Kochstelle nehmen. Ricotta unterrühren. Sauce über dem Gratin verteilen. Parmesan darüber streuen und im Backofen ca. 30 Minuten backen.

Als Beilage empfiehlt sich einen Tomatensalat.

Pro Portion ca. 472 kcal/1978 kJ.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten.

 

Feiner Sauerkraut-Kartoffel-Strudel

Feiner Sauerkraut-Kartoffel-Strudel

Zutaten für 4 Portionen:

450 g tiefgekühlter Blätterteig
500 g Pellkartoffeln vom Vortag
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprikaschote
1 Essl. Öl
300 g Sauerkraut
200 ml Sahne
Salz
Pfeffer
1 Ei

Zubereitung:

Teig auftauen. Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden. Zwiebel, Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Paprika waschen, putzen, in Streifen teilen. Kartoffeln im Öl anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Sauerkraut zufügen, andünsten. Sahne angiessen, mit Salz, Pfeffer würzen. Etwas einköcheln, danach lauwarm abkühlen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ei trennen. Teig zu einem Rechteck ausrollen, Ränder mit Eiweiss bestreichen. Gemüse in die Mitte geben, Teig darüber klappen, Ränder andrücken. Strudel mit der Naht nach unten auf ein vorbereitetes Backblech legen. Mit Eigelb bestreichen, 30 Minuten backen.

Als Beilage empfiehlt sich eine Paprikarahmsauce.

Pro Portion ca. 780 kcal.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten.

 

Buntes Gemüse-Gratin

Buntes Gemüse-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

4 kleine Zucchini
1 rote Paprikaschote
300 g Champignons
1 Essl. Butter
1 Bund Basilikum
100 g mittelalter Gouda
4 Eier
250 ml Milch
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Zucchini abbrausen, Stielenden entfernen. Paprika putzen, entkernen, waschen. Die Champignons abreiben. Alles in Scheiben bzw. dünne Streifen teilen. Die Pilze in der erhitzten Butter anschwitzen. Restliches Gemüse zugeben, kurz dünsten. In eine gefettete Auflaufform schichten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, bis auf einige Blättchen in feine Streifen schneiden. Käse reiben. Eier mit Milch und Crème fraîche verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und gepresstem Knoblauch würzen. Basilikum unterziehen. Die Eiermilch über das Gemüse giessen, alles mit Käse bestreuen. Ca. 30 Minuten im Backofen backen. Mit Basilikum garnieren.

Pro Portion ca. 450 kcal.

Zubereitungszeit ca. 55 Minuten.

 

Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf

Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf

Zutaten für 2 Portionen:

1 kleiner Blumenkohl
200 g Brokkoli
Salz
250 ml Milch
4 Eier
weisser Pfeffer
abgeriebene Muskatnuss
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
½ Teel. Butter oder Margarine
2 mittelgrosse Tomaten
Zitronenpfeffer
Fett

Zubereitung:

Gemüse putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Blumenkohl ca. 5 Minuten, Brokkoli ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser vorgaren. Gemüse gut abtropfen und in eine feuerfeste gefettete Auflaufform füllen. Milch und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und auf die Röschen giessen. Heisses Wasser in eine Fettpfanne geben. Auflaufform hineinsetzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 45 Minuten stocken lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Tomaten putzen, waschen und vierteln. Fruchtfleisch würfeln und zufügen. Ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze mitdünsten. Mit Zitronenpfeffer würzen und zu dem Auflauf servieren.

Pro Portion ca. 320 kcal/1340 kJ.

Zubereitungszeit ca. 60 Minuten.

Allgäuer Nudelgratin

Allgäuer Nudelgratin

Zutaten:

250 g grüne Bandnudeln
2 grosse Zwiebeln (150 g)
1 Knoblauchzehe
2 Essl. Butter
375 g gemischtes Hackfleisch
schwarzer Pfeffer
Salz
Muskat
1 Dose Tomatenmark (140 g)
125 ml trockener Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 Teel. Kräuter der Provence
100 g geraspelter Gratinkäse
getrockneter Majoran

Zubereitung:

Nudeln nach Vorschrift kochen. Die Zwiebeln sehr fein würfeln, die Knoblauchzehe hacken und in einer Pfanne in Butter andünsten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Das Hackfleisch zufügen und unter Wenden scharf anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Muskat gwürzen, dann das Tomatenmark untermischen. Mit Rotwein abgiessen, das Lorbeerblatt und Kräuter der Provence dazugeben und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich durchrühren. Die Nudeln gut abtropfen lassen und in eine gebutterte Auflaufform geben. Die Hackfleischmasse darauf verteilen, den geraspelten Käse darübergeben und das ganze mit reichlich Majoran würzen. Bei 200 Grad überbacken bis der Käse schmilzt.