Cornedbeef-Auflauf

Cornedbeef-Auflauf

Zutaten für 2 Portionen:

500 g Kartoffeln
¼ Salatgurke
Salz
Pfeffer
Muskat
2 Eier
125 ml Milch
50 g Schmelzkäse
1 Dose Cornedbeef
2 Tomaten
50 g Schmelzkäse
Schnittlauch

Zubereitung:

Geschälte Kartoffeln und Gurke mit dem Schnitzelwerk grob raspeln, mit den Gewürzen mischen, in eine gefettete Auflaufform füllen. Eier mit Milch verquirlen, über die Kartoffel-Gurken-Mischung giessen, mit Schmelzkäseflöckchen belegen. Cornedbeef und Tomaten in Scheiben schneiden, obenauf legen. Schmelzkäseflöckchen auf den Auflauf setzen. Im Backofen bei 200-220 Grad ca. 60 Minuten garen. Den Auflauf mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Buntes Gemüse-Gratin

Buntes Gemüse-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

4 kleine Zucchini
1 rote Paprikaschote
300 g Champignons
1 Essl. Butter
1 Bund Basilikum
100 g mittelalter Gouda
4 Eier
250 ml Milch
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Zucchini abbrausen, Stielenden entfernen. Paprika putzen, entkernen, waschen. Die Champignons abreiben. Alles in Scheiben bzw. dünne Streifen teilen. Die Pilze in der erhitzten Butter anschwitzen. Restliches Gemüse zugeben, kurz dünsten. In eine gefettete Auflaufform schichten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, bis auf einige Blättchen in feine Streifen schneiden. Käse reiben. Eier mit Milch und Crème fraîche verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und gepresstem Knoblauch würzen. Basilikum unterziehen. Die Eiermilch über das Gemüse giessen, alles mit Käse bestreuen. Ca. 30 Minuten im Backofen backen. Mit Basilikum garnieren.

Pro Portion ca. 450 kcal.

Zubereitungszeit ca. 55 Minuten.

 

Brokkoli-Kartoffel-Gratin

Brokkoli-Kartoffel-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Kartoffeln
500 g Brokkoli
1000 ml Wasser
Salz
200 g Crème fraîche
1 Ei
Salz
Pfeffer
Muskat
50 g geriebener Käse
1 Essl. Kürbiskerne
15 g Butter

Zubereitung:

Geschälte Kartoffeln mit dem Schnitzelwerk in dünne Scheiben schneiden, im Sieb unter fliessendem Wasser gut abspülen. Salzwasser zum Kochen bringen, Kartoffeln darin 2 Minuten blanchieren, anschliessend die Brokkoliröschen 5 Minuten blanchieren; beides gut abtropfen lassen. Kartoffeln und Brokkoli dachziegelartig in eine gefettete Auflaufform schichten. Crème fraîche mit Ei und Gewürzen verquirlen, über das Gemüse giessen. Mit Käse und Kürbiskernen bestreuen. Butterflöckchen darauf setzen, im vorgeheizten Backofen bei 200-220 Grad 45-50 Minuten garen.

Brokkoli-Flan mit Emmentaler

Brokkoli-Flan mit Emmentaler

Zutaten:

500 g Brokkoli
2 Becher Crème fraîche (à 150 g)
5 Eier
20 g geriebener Emmentaler
Muskat
weisser Pfeffer
Salz
2 Essl. Paniermehl
2 Essl. Butter

Zubereitung:

Brokkoli putzen, waschen, dann in mundgerechte Stücke zerteilen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Crème fraîche mit den Eiern und dem geriebenen Emmentaler verquirlen und die Masse mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen. Eine grosse, flache Gratinform mit etwas Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Die Brokkolistücke darin ausbreiten und die Eiermasse darübergiessen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen bis die Eiermasse gestockt ist.

Auflauf mit Grünkohl und Schwarzwurzeln

Auflauf mit Grünkohl und Schwarzwurzeln

Zutaten für 4 Portionen:

1000 g Grünkohl
2 Zwiebeln
3 Essl. Öl
250 ml Fleischbrühe (Instant)
Salz
Pfeffer
Muskat
4 Schwarzwurzeln
Saft einer Zitrone
1 Bund Dill
250 ml Milch
100 g geriebener Appenzeller
3 Eier

Zubereitung:

Kohl putzen, Blätter abbrausen, grob hacken. Zwiebeln abziehen, fein würfeln, im Öl glasig braten. Kohl zufügen und andünsten. Brühe angiessen. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen und ca. 50 Minuten garen. Die Schwarzwurzeln waschen, in kochendem Salzwasser mit Zitronensaft ca. 20 Minuten garen. Abgiessen, abschrecken, schälen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Kohl in eine gefettete Auflaufform geben, mit Schwarzwurzeln belegen. Dill abbrausen, fein hacken. Milch erhitzen, Käse unter Rühren darin schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eier verquirlen, mit Dill unter die Milch ziehen. Mit Salz, Pfeffer würzen, übers Gemüse geben. Auflauf ca. 15 Minuten überbacken.

Pro Portion ca. 380 kcal.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten.

Allgäuer Quiche

Allgäuer Quiche

Zutaten für 4 Portionen:

125 g Mehl
1 Teel. Backpulver
75 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
250 g gekochten Schinken
250 g frische Champignons
1 Zwiebel
250 g geriebenen Emmentaler
2 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

Aus Mehl, Backpulver, Butter, Ei und Salz einen Mürbteig zubereiten und auf ein rundes Blech ausrollen. Schinken und Champignons in Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken. Die Zutaten mit dem Käse vermischen. Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Mürbeteig mit der Schinken-Käse-Mischung belegen und mit der Eiermilch übergiessen. Im Backofen bei 150-160 Grad etwa 45 Minuten backen.

Allgäuer Nudelgratin

Allgäuer Nudelgratin

Zutaten:

250 g grüne Bandnudeln
2 grosse Zwiebeln (150 g)
1 Knoblauchzehe
2 Essl. Butter
375 g gemischtes Hackfleisch
schwarzer Pfeffer
Salz
Muskat
1 Dose Tomatenmark (140 g)
125 ml trockener Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 Teel. Kräuter der Provence
100 g geraspelter Gratinkäse
getrockneter Majoran

Zubereitung:

Nudeln nach Vorschrift kochen. Die Zwiebeln sehr fein würfeln, die Knoblauchzehe hacken und in einer Pfanne in Butter andünsten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Das Hackfleisch zufügen und unter Wenden scharf anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Muskat gwürzen, dann das Tomatenmark untermischen. Mit Rotwein abgiessen, das Lorbeerblatt und Kräuter der Provence dazugeben und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich durchrühren. Die Nudeln gut abtropfen lassen und in eine gebutterte Auflaufform geben. Die Hackfleischmasse darauf verteilen, den geraspelten Käse darübergeben und das ganze mit reichlich Majoran würzen. Bei 200 Grad überbacken bis der Käse schmilzt.