Fisch-Gratin mit Gemüse

Fisch-Gratin mit Gemüse

Zutaten für 3 Portionen:

400 g Seelachsfilet
1 Teel. Zitronensaft
weisser Pfeffer
250 g Zucchini
6 Cocktailtomaten
1 Beutel Knorr Fix für Lachs-Sahne-Gratin
200 ml Sahne
eventuell Dill

Zubereitung:

Seelachsfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer würzen. Fisch in eine gefettete Auflaufform geben. Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Gemüse auf dem Fisch verteilen. Beutelinhalt in Sahne einrühren und über den Fisch und das Gemüse giessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten garen. Nach Belieben mit Dill garnieren.

Als Beilage empfehlen sich Reis oder Kartoffeln.

 

Fisch mit Bergkäse überbacken

Fisch mit Bergkäse überbacken

Zutaten für 4 Portionen:

600 g gekochte Kartoffeln
150 g geriebener Allgäuer Bergkäse
2 Eier
100 g Crème fraîche
2-3 Essl. Wasser
500 g Mangold
600 g Kabeljaufilet
30 g Butter
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung:

100 g des Bergkäses, Eier, Crème fraîche und das Wasser zu einer Käsecreme verrühren. Den Mangold kurz blanchieren. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine gefettete Form schichten. Darauf die Hälfte der Käsecreme geben, darauf den Mangold schichten. Die geschmolzene Butter darüber beträufeln, salzen und pfeffern. Das Kabeljaufilet mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft darauf legen, mit restlicher Käsecreme und dem Rest Käse im Backofen bei 220 Grad 20-25 Minuten backen.

 

Bohnen-Lachs-Gratin

Bohnen-Lachs-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

500 g grüne Bohnen
Salz
1 Zwiebel
600 g Seelachsfilet
2-3 Essl. Zitronensaft
1 Teel. Öl
1 Teel. Mehl
250 ml Gemüsebrühe (Instant)
200 g Crème légère
2-3 Teel. körniger Senf
Pfeffer
300 g Baguettebrot
Dill zum Garnieren

Zubereitung:

Bohnen halbieren, in kochendes Salzwasser geben und ca. 12 Minuten garen. Anschliessend auf ein Sieb giessen und abtropfen lassen. Inzwischen Zwiebel fein würfeln. Fisch waschen, trocken tupfen und in Tranchen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und in den Kühlschrank stellen. Öl erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und unter Rühren mit Brühe ablöschen. Crème légère einrühren. Aufkochen lassen. Senf in die Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bohnen in eine Auflaufform geben. Fisch abtropfen lassen und auf die Bohnen legen, Sauce gleichmässig darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 15-20 Minuten backen. Baguette in Scheiben schneiden. Gratin mit Dill garnieren. Brot dazu reichen.

Pro Portion 450 kcal/1920 kJ.

Zubereitungszeit 60 Minuten.

Blumenkohlauflauf

Blumenkohlauflauf

Zutaten für 2 Portionen:

1 kleinen Blumenkohl
1 Essl. Zitronensaft
1 Ei
7 Essl. Milch (1,5%)
50 ml Sahne
2 Essl. Butter
50 g geriebenen Käse
Jodsalz
Pfeffer
Muskatpulver
30 g Paniermehl
Margarine zum Ausfetten der Form

Zubereitung:

Den Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen in reichlich kochendem Wasser 2-3 Minuten garen. Abgiessen, in einem Sieb gut abtropfen lassen und in eine flache, gefettete Auflaufform geben. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Das Ei mit der Milch und der Sahne verquirlen. Die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen. Dann alles miteinander vermischen und den geriebenen Käse unterrühren. Mit Jodsalz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Ei-Käse-Milch über den Blumenkohl giessen und das Paniermehl darüber streuen. Den Blumenkohlauflauf im Backofen bei 200 Grad backen, bis er oben schön gebräunt ist.

Blumenkohlauflauf (1)

Blumenkohlauflauf

Zutaten 4 Portionen:

300 g Blumenkohlröschen
1 Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
1 mittelgrosser säuerlicher Apfel
1 kleine Dose Mischpilze
100 g Sahne
75 g geriebener Butterkäse
1 Ei
1 Essl. Öl
etwas Zitronensaft
1 Teel. Butter
Salz
frisch gemahlener weisser Pfeffer
1 Prise Muskatpulver
1 Prise Cayennepfeffer
2 Essl. gehackte Petersilie
2 Essl. gehackte Zitronenmelisse

Zubereitung:

Die Blumenkohlröschen in etwas Salzwasser bissfest kochen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden. Beides in Öl andünsten. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel in Würfel schneiden. Anschliessend sofort mit Zitronensaft beträufeln. Eine Auflaufform ausfetten, das Gemüse und den Apfel mit den Pilzen hineingeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sahnemischung gleichmässig über den Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen.

Pro Portion ca. 690 kcal.